• +49 4283 69 99 619

Kerndämmung

Kerndämmung schützt vor Energieverlust

Schlecht beziehungsweise gar nicht gedämmte Wände von Wohngebäuden verursachen etwa 20 – 25% der Heizenergieverluste. Kalte Wände vermitteln außerdem den Eindruck, dass es permanent zieht und Kondensatbildung kann Schimmel verursachen oder gar zu Bauteilschäden führen. Dies ist nicht nur unbehaglich, sondern kann auch die Gesundheit beeinträchtigen. Optimale Dämm-Maßnahmen wirken dem entgegen und sparen zudem eine Menge Heizkosten.

Bei der Einblasdämmung werden hochwertige Materialien mit modernster Nieder- Hochlufttechnik in die Hohlräume des Hauses eingebracht.

Die Verarbeitung verläuft ohne großen Aufwand, schnell wie keine andere Dämmmaßnahme bei zweischaligem Mauerwerk. Das bedeutet eine maximale Wärmedämmung bei minimalen Eingriffen, ob bei einem zweischaligen Mauerwerk, Dachschrägen oder den Abseiten sogar im Flachdachbereich ist es mit diversen Dämmprodukten möglich, aus kalter Luft eine hochwertige, lückenlose Isoloierschicht herzustellen.
Durch diese moderne Technik ist eine Ausführung in den meisten Fällen in 1-2 Tagen, je nach Objekt, realisierbar. Das bedeutet viel weniger teure Arbeitszeit, als wenn man zeitaufwändige, bauveränderliche Maßnahmen wie zum Beispiel ein Wärmeverbundsystem o.ä. durchführt.

Übrings, wir beraten Sie auch zu den Fördermöglichkeiten nach der Förderrichtlinie “Wärmeschutz im Wohngebäude“.

Kerndämmung Einblasdämmung

  • Zugerscheinungen aufgrund von Öffnungen (Steckdosen, Fensterbänke etc.) verschwinden
  • die Innenflächen von Außenwänden werden deutlich wärmer und somit auch trockener. Schimmelpilzbildung wird dadurch vermindert
  • die Behaglichkeit erhöht sich aufgrund höherer Innenflächen-Temperaturen (bspw. „Tapetentemperatur“)
  • die Heizkosten werden stark reduziert
  • es wird weniger CO2 emittiert
  • diese Dämmmaßnahme ist sehr kostengünstig und amortisiert sich innerhalb weniger Jahre
  • die Kerndämmung ist meist an einem Tag durchgeführt
  • die Ausführung der Arbeiten beeinträchtigt die Bewohner kaum
  • ein nachträglicher Ausbau und Wiederverwenden des Dämmmaterials ist möglich
  • auch in bauphysikalischer Hinsicht überwiegen die Vorteile einer Kerndämmung deutlich.

Sie wünschen weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht Anfrage senden