• +49 4283 69 99 619

Kellerabdichtung mit Sanierputzsystem

In den bislang praktizierten, herkömmlichen Verfahrensweisen sind nach einer durchgeführten Horizontalsperre noch eine Vielzahl verschiedener Arbeitsschritte wie z.B. Salzsperrung, 2-lagige Abdichtung mit Zwischengrundierung, Anlegen von Hohlkehlen, Aufbringen eines Haftspritzbewurfes, Auftragen des Grundputzes, Auftragen des Sanierputzes ein- oder mehrlagig sowie der Schlussanstrich notwendig. Hierfür werden eine Vielzahl verschiedener Baustoffe benötigt. Das alles ist natürlich mit einem erheblichen Produkteinsatz und hohem Zeitaufwand für Arbeitsleistung und Zwischentrocknungs(warte)zeiten verbunden.

Die neuartige, von uns verwendete, "Ruck-Zuck"-Kellersanierung bietet wesentliche Vorzüge gegenüber bislang eingesetzte Verfahrensweisen. Die innovative Produkt-Neuentwicklung mit HSP-Technologie leistet eine völlig neue Qualität im Kellersanierungsbereich mit entscheidenden Vorteilen.

  • Enorme Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Verfahren
  • 50% Materialeinsparung beim Klimaputz gegenüber herkömmlichen Sanierputzen
  • Höchste Qualität dank Verwendung innovativer Produkte

 

Kellerabdichtung - Sanierputzsystem

 

Arbeitsschritte

Kellerabdichtung - Sanierputzsystem

Nach gründlicher Untergrundvorbereitung erfolgt die Grundierung mit INTRASIT® Aquarol weiß

Kellerabdichtung - Sanierputzsystem

Flächenabdichtung mit INTRASIT® RZ 1 als Schlämmauftrag oder als Dichtungsmörtel ,it anschließendem Haftspritzbewurf

Kellerabdichtung - Sanierputzsystem

Auftragen des Klimaleichtputzes INTRASIT® RZ 2

Kellerabdichtung - Sanierputzsystem

Abreiben der Oberfläche von INTRASIT® RZ 2

Sie wünschen weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht Anfrage senden